Die Geschichte von Xiaoan: 19 Jahre später durch sein eigenes Nabelschnurblut geheilt

Im Dezember 2021 entwickelte Xiaoan, die gerade 18 Jahre alt geworden war, plötzlich Symptome wie Geschwüre und Blutflecken. Nach einer Reihe von Untersuchungen wurde bei Xiaoan eine aplastische Anämie diagnostiziert. Aplastische Anämie ist eine Autoimmunerkrankung, bei der überreaktive T-Zellen im Blut das körpereigene Knochenmark angreifen. Xiaoan hatte auch “PNH-Klone” im Blut (paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie), ein Merkmal der schweren aplastischen Anämie. Dieser schwere Anfall kann zu vollständigem Knochenmarkversagen und zum Tod führen. Auf der Suche nach einer Behandlung in vielen inländischen Krankenhäusern erfuhren die Eltern von Xiaoan, dass: Derzeit ist die Transplantation von hämatopoetischen Stammzellen aus Nabelschnurblut eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung der aplastischen Anämie, und die Heilungsrate bei Nabelschnurblut-Transplantationen mit eigenem Nabelschnurblut des Patienten ist hoch. Dies gab Xiaoans Familie, die im Dunstkreis der Krankheit lebte, ein neues Licht der Hoffnung, denn bereits 2003, als das Kind geboren wurde, hatten Xiaoans Eltern hämatopoetische Stammzellen aus Nabelschnurblut für das Kind in der Tianjin Cord Blood Bank eingelagert.

Nachdem Xiaoans Behandlungsplan für eine autologe Nabelschnurbluttransplantation festgelegt war, nahmen das Krankenhaus und Xiaoans Eltern so schnell wie möglich Kontakt zur Tianjin Cord Blood Bank auf. Nach Erhalt der Nachricht widmeten sich die Mitarbeiter der Nabelschnurblutbank sofort den Vorbereitungen für die Freigabe des Nabelschnurblutes. Eine erneute Untersuchung durch professionelle Techniker ergab, dass die hämatopoetischen Stammzellen aus Nabelschnurblut, die 19 Jahre lang “geschlafen” hatten, in gutem Zustand waren und alle Indikatoren den Freigabestandards entsprachen. Im Dezember 2022 wurde Xiaoan in das Pekinger Lu Daopei-Krankenhaus, ein bekanntes Spezialkrankenhaus für Blutkrankheiten im Land, verlegt und offiziell auf eine Stammzellentransplantation vorbereitet. Dank der Bemühungen des Personals konnte das wertvolle Nabelschnurblut erfolgreich an das Transplantationskrankenhaus geliefert werden. Der 25. Dezember 2022 ist für die Familie von Xiaoan von großer Bedeutung. Nach der umfassenden Behandlung durch Direktor Xiong Min vom Pekinger Lu Daopei-Krankenhaus wurde Xiaoan noch am selben Tag eine Reinfusion von hämatopoetischen Stammzellen aus Nabelschnurblut verabreicht, und dieser kostbare Lebenskeim kehrte reibungslos zu seinem Besitzer zurück. Etwa einen Monat später wurde Xiaoan aus der Intensivstation entlassen, und alle körperlichen Indikatoren erholten sich gut. Er wurde im Februar 2023 aus dem Krankenhaus entlassen und kehrte in sein normales Leben zurück.

HIER KLICKEN, um den vollständigen Artikel zu lesen